Lehrende

Die Lehrenden unseres Studiengangs sind Professorinnen und Professoren der Universität Bonn sowie anderer Universitäten. Daneben wirken zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kooperationspartner in der Lehre des Studiengangs mit. Lehrveranstaltungen weiterer Lehrbeauftragter, Gesprächsrunden mit Expertinnen und Experten, weiteren Praktikerinnen und Praktikern sowie Alumni unseres Studiengangs ergänzen die Runde der Dozentinnen und Dozenten des Studiengangs.


Prof. Dr. Tilman Mayer (Studiengangsleiter)

Politikwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 

 

 


Seit 2001 Professor für Politische Theorie, Ideen- und Zeitgeschichte an der Universität Bonn. Zuvor u.a. von 1993 bis 1995 Leiter des Bonner Büros des Instituts für Demoskopie Allensbach sowie 2010 bis 2016 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Demorgraphie (DGD). Seit 2017 ist Prof. Mayer zudem Präsident des Internationalen Clubs La Redoute und Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft e.V. Gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Julia Reuschenbach hat Prof. Mayer den Weiterbildungsmaster Politisch-Historische Studien seit 2014 aufgebaut. Er ist Leiter des Studiengangs sowie Vorsitzender des Prüfungsausschusses.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Mayer

Modul A1 Grundlagen politisch-historischer Bildung

Modul C2 meinen, wissen, bewerten - die Rolle der politischen Kultur

Prof. Dr. Volker Kronenberg (stellvertretender Studiengangsleiter)

Politikwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 

 

 

Prof. Kronenberg ist seit Oktober 2018 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn und lehrt als Professor und Akademischer Direktor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn sowie als Honorarprofessor an der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg. Von 2011 bis 2015 war er Wissenschaftlicher Leiter der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik (BAPP) und ist seit 2015 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bonner Akademie. Prof. Kronenberg fungiert als stellvertretender Leiter des Studiengangs und ist zudem stellvertretender Leiter des Prüfungsausschusses.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Kronenberg

Modul B4 Europa in historischer und aktueller Perspektive

Prof. Dr. Frank Decker

Politikwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 



Diplom-Politologe, seit November 2001 Professor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Seit 2011 Wissenschaftlicher Leiter der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik (BAPP).

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Decker

Modul C3 Demokratiepolitik zwischen Institutionenwandel und Partizipation

 Prof. Dr. Dominik Geppert

 Historisches Institut der Universität Potsdam

 

 



2010 bis 2018 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bonn. Im Oktober 2018 hat Prof. Geppert die Nachfolge von Prof. Manfred Görtemaker als Professor für die Geschichte des 19./20. Jahrhunderts an der Universität Potsdam angetreten. Prof. Geppert ist u.a Präsident der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGParl) sowie Mitglied im Fachkollegium Geschichtswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Geppert

Modul B1 Arbeiten an und mit historischen Orten

 Prof. Dr. Joachim Scholtyseck

Geschichtswissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 

 

 


Seit 2001 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bonn.  Seit 2011 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) sowie seit 2018 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Scholtyseck

Modul B2 Diktaturen in Deutschland - Leben und Alltag in der Diktatur

Prof. Dr. Peter Geiss

Geschichtswissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 





Seit 2013 Professor für Didaktik der Geschichte an der Universität Bonn. Zuvor u.a. Lehrstuhlvertretung und Tätigkeit als Akademischer Oberrat für Geschichte und ihre Didaktik an der Universität Wuppertal sowie Tätigkeit als Lehrer am Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Geiss

A2 Didaktisch-methodische Basis der Vermittlung

Prof. em. Dr. Günther Schulz

Geschichtswissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 

 

 

 

Von 2000 bis 2016 Professor für Verfassungs-, Sozial-und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bonn. Er ist Vorsitzender der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus und Herausgeber der Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Seit 2017 ist Prof. Schulz Vorsitzender des Bonner Universitätsclubs.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Schulz

Modul D1 Sozialpolitik - Fundierung für Demokratieverankerung

Modul D2 Erfolgsmodell Soziale Marktwirtschaft - wozu wirtschaftspolitisches Wissen wichtig ist

Prof. Dr. Caja Thimm

Medienwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 

 

 

 

 

 

Seit 2001 Professorin für Medienwissenschaften und Intermedialität an der Universität Bonn, mehrere Gastprofessuren (UC Santa Barbara, San Francisco State University, Liverpool University). Sie war Mitglied in den Enquete-Kommissionen 'Verantwortung in der medialen Welt' (2011) sowie 'Bürgerbeteiligung' (2014). Seit Oktober 2017 ist sie Sprecherin des Graduiertenkolleg "Digitale Gesellschaft". 

Module in Verantwortung von Frau Prof. Thimm

Modul C1 Vermittlungsformate der Medien - Public Relations and Public Affairs

apl. Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters 

Politikwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

 





Prof. Küsters lehrt als außerplanmäßiger Professor für Politische Wissenschaft und Zeitgeschichte am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Daneben war Prof. Küsters bis 2018 Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS). Seine Forschungsschwerpunkte sind insbesondere: Internationale Beziehungen, Deutschlandpolitik, Außenpolitik, Ost-West-Beziehungen, Europapolitik und europäische Integration, transatlantische Beziehungen, Zeitgeschichte nach 1945.

Module in Verantwortung von Herrn Prof. Küsters

Modul B3 Deutschlandpolitik - die Virulenz der deutschen Frage

Weitere Lehrende in den Modulen des Studiengangs 

Prof. Dr. Axel Klausmeier

Direktor der Stiftung Berliner Mauer

Lehrender im Modul B2 "Diktaturen in Deutschland - Leben und Alltag in der Diktatur"

Dr. Florens Mayer

Leiter des Berliner Büros von infratest dimap 

Lehrbeauftragter im Modul C2 "meinen, wissen, bewerten - die Rolle der politischen Kultur" 

Julia Schuppe M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Lehrbeauftragte im Modul A2 "Didaktisch-methodische Basis der Vermittlung" 

Dr. Manuel Becker

Geschäftsführer des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn

Lehrbeauftragter im Modul B4 "Europa in historischer und aktueller Perspektive"

Dr. Jochen Staadt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsverbund SED-Staat an der FU Berlin 

Lehrbeauftragter im Modul B3 "Deutschlandpolitik - die Virulenz der deutschen Frage"

Marco Jelic M.A., 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn 

Lehrbeauftragter im Modul B4 "Europa in historischer und aktueller Perspektive"

Timo Karl M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn 

Lehrbeauftragter im Modul C3 "Demokratiepolitik zwischen Institutionenwandel und Partizipation"

Sandra Müller M.A.,

wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Didaktik der Geschichte am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn 

Lehrbeauftragte im Modul A2 "Didaktisch-methodische Basis der Vermittlung"

Dr. Meik Woyke

ab Juli 2019 Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung 

Lehrender in den Modulen B3 "Deutschlandpolitik - die Virulenz der deutschen Frage" und D1 "Sozialpolitik - Fundierung für Demokratieverankerung"

Kevin Medau M.A.

Persönlicher Referent des Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn; zugleich Doktorand am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn

Lehrbeauftragter im Modul B4 "Europa in historischer und aktueller Perspektive" 

Benedikt Wintgens M.A., 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kommission zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGParl)

Lehrbeauftragter im Modul B1 "Arbeiten an und mit historischen Orten"

Adelheid Feilcke M.A.

Leiterin der Abteilung Internationale Angelegenheiten in der Deutschen Welle (DW)

Lehrbeauftragte im Modul C1 "Vermittlungsformate der Medien - Public Relations and Public Affairs"

Julia Reuschenbach M.A.

Koordinatorin des Studiengangs am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie

Lehrende in den Modulen A1 "Grundlagen politisch-historischer Bildung", A2 "Didaktisch-methodische Basis der Vermittlung", Modul E "Praxismodul" sowie Modul F "Masterarbeit".